Freitag, 27. Oktober 2017

Schneller Apfel-Mandelkuchen mit Vollrohrzucker

Am Wochenende war ich zu Besuch bei einer lieben Freundin in Hamburg. Im Moment bin ich wirklich urlaubsreif, weshalb ich das Wochenende mit ihr zum Entspannen genutzt habe. Wir waren in der Therme, haben uns ein Konzert in der Philharmonie angeschaut und sind viel durch Hamburg spaziert oder geradelt. Morgens hab es immer ein leckeres Frühstück, mit frischen Börtchen und Obst vom nahe gelegenen Fischmarkt. Dabei erzählte sie mir, dass sie ihre Äpfel immer von ihrem Lieblingsbauern aus dem alten Land bezieht und schenkte mir gleich einen für die Heimfahrt. Dieser Apfel wanderte natürlich nicht in meinen Kuchen aber diente mir als Inspiration für einen süßen Nachmittagssnack.


Schneller Apfel-Mandelkuchen mit Vollrohrzucker, Apfelkuchen, Einfacher Apfelkuchen

Schneller Apfel-Mandelkuchen mit Vollrohrzucker, Apfelkuchen, Einfacher Apfelkuchen


Den Kuchen habe ich mit Dinkelmehl und Vollrohrzucker gebacken. Gerade bei nussigen und fruchtigen Rezepten mag ich es gerne, wenn es nicht zu süß ist. Der Vollrohrzucker hat ein tolles, leicht malziges Aroma, dass ich zu Äpfeln sehr gerne verwende. Ihr könnt natürlich auch einen herkömmlichen Zucker benutzen. Dazu gibt es ein knackiges Topping aus Mandelblättchen und wer mag, kann dazu auch wunderbar ein leckeres Vanilleeis servieren. Übrigens habe ich mir in Hamburg gleich noch bisschen Besteck auf der Flohschanze gekauft. Selbstverständlich landete es gleich auf dem Bild.


Schneller Apfel-Mandelkuchen mit Vollrohrzucker, Apfelkuchen, Einfacher Apfelkuchen

Schneller Apfel-Mandelkuchen mit Vollrohrzucker, Apfelkuchen, Einfacher Apfelkuchen

Schneller Apfel-Mandelkuchen mit Vollrohrzucker, Apfelkuchen, Einfacher Apfelkuchen




Schneller Apfel-Mandelkuchen mit Vollrohrzucker


Zutaten

Für eine 28er Springform


100g weiche Butter
80g Vollrohrzucker
2 Eier
Salz
1/2 TL Zimt
wer mag, etwas Tonkabohnenabrieb
200g Dinkelmehl
80g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
eventl. etwas Milch

2 mittelgroße Äpfel
100g gehobelte Mandeln
30g weiche Butter
2 EL Vollrohrzucker


Zubereitung

Butter, Zucker und Eier in einer Schüssel cremig schlagen. Dann Zimt, Salz und die Mandeln unterrühren. Das Mehl hinzugeben und alles zu einem homogenen Teig verrühren. Sollte der Teig zu trocken sein, einfach noch etwas Milch hinzufügen. Er sollte schwerfällig vom Löffel reißen.

Eine Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und gleichmäßig verteilen. Die Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Dann mehrmal der Länge nach einritzen und gleich mäßig auf dem Teig verteilen.

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die restliche Butter mit den Mandeln und dem Zucker gleichmäßig vermengen. Das Ganze auf den Äpfeln verteilen und den Kuchen für 45-50min backen.




Ihr habt auch tolle Rezepte mit knackigen Nüssen? Dann macht doch mit bei meinem Blogevent. Einfach auf das Bild klicken und schon findet ihr alle Infos.

http://inaisst.blogspot.de/2017/10/der-herbst-ist-da-blogevent-hochgenuss.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen