Mittwoch, 13. Dezember 2017

Sepia Pasta mit Tomaten-Auberginen-Sugo und Black Tiger Garnelen

[Reklame] Kennt ihr dieses Gefühl, dass man zum Ende des Jahres unbedingt noch dies und das erledigen will und sich eigentlich jeden Tag um die eigene Achse dreht. Ich kenne das zurzeit nur zu gut und habe mir deshalb gedacht: heute gönnst du dir mal was! Als Foodblogger heißt das - ab in die Küche und den Kochlöffel schwingen. Vor dem Kochen musste ich natürlich  noch einen kurzen Abstecher in den Supermarkt machen und habe heute mal etwas ganze Neues ausprobiert, das ich vorher noch nie zubereitet habe: Garnelen! Ich dürfte für REWE "Feine Welt" ein bisschen im Sortiment stöbern und bin bei diesen super schönen Black Tiger Garnelen hängen geblieben. Ich finde, sie sehen einfach umwerfend aus und ich kann euch gerne schon verraten - sie schmecken auch so!

 
Sepia Pasta mit Tomaten-Auberginen-Sugo und Black Tiger Garnelen, Rezept Garnelen, Rewe, Rewe Black Tiger Garnelen

Sepia Pasta mit Tomaten-Auberginen-Sugo und Black Tiger Garnelen, Rezept Garnelen, Rewe, Rewe Black Tiger Garnelen
 

Genuss pur - darf's ein bisschen mehr sein?

Gerade in der Weihnachtszeit darf das Essen ruhig mal etwas opulenter, schicker und ausgefallener daher kommen. Hier soll wirklich der Genuss im Vordergrund stehen. Deshalb habe ich zu den strahlenden Garnelen eine dunkle Sepia Pasta ausgesucht. Als dritte Komponente gibt es ein fruchtiges Tomatensugo mit Aubergine. Die Küche hat schon so wunderbar geduftet, als das Sugo für etwa eine halbe Stunde köchelte. Da steigt die Vorfreude um so mehr. Das Tolle an den Black Tiger Garnelen ist, dass sie schon gesäubert wurden. Ich würde sie zur Sicherheit immer noch ein bisschen abspülen aber das Ganze geht somit ruckzuck! Am besten lässt man sie über Nacht im Kühlschrank auftauen und kann sie dann am nächsten Tag ganz einfach in der Pfanne mit etwas Butter anbraten. Dabei sollten sie natürlich nicht übergart werden, damit das Fleisch schön saftig bleibt.


Sepia Pasta mit Tomaten-Auberginen-Sugo und Black Tiger Garnelen, Rezept Garnelen, Rewe, Rewe Black Tiger Garnelen

Sepia Pasta mit Tomaten-Auberginen-Sugo und Black Tiger Garnelen, Rezept Garnelen, Rewe, Rewe Black Tiger Garnelen


Ich kann mir gut vorstellen, dass die tollen Riesengarnelen für das ein oder andere Weihnachtsessen in den Einkaufskorb wandern. Auch für ein Silvesterbuffet gibt es bestimmt tolle Rezeptideen. Übrigens braucht ihr auch keine Angst vor dem "Pulen" haben. Einfach die mittlere Schale aufbrechen, das Schwänzchen einmal nach rechts und links drehen und schon könnt ihr es abziehen. Nach zwei, drei Garnelen hat man den Dreh schnell raus. Wer übrigens keine Sepia Pasta bekommt, kann das Ganze natürlich auch mit "normalen" Nudeln kombinieren. Mir persönlich hat einfach das Farbenspiel sehr gut gefallen.


Sepia Pasta mit Tomaten-Auberginen-Sugo und Black Tiger Garnelen, Rezept Garnelen, Rewe, Rewe Black Tiger Garnelen

Sepia Pasta mit Tomaten-Auberginen-Sugo und Black Tiger Garnelen, Rezept Garnelen, Rewe, Rewe Black Tiger Garnelen


 


Sepia Pasta mit Tomaten-Auberginen-Sugo und Black Tiger Garnelen


Zutaten

Für 2 Portionen

1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Pastinake
1 Aubergine
1 kl. Dose Tomatenmark
500ml Tomaten, passiert
150ml Rotwein
1 EL Agavendicksaft
1 EL Aceto Balsamico
1 Lorbeerblatt
Salz/Pfeffer
1 EL gehackter Tymian
2 EL gehackter Oregano

200g Sepia Pasta
etwas Butter
250g REWE Feine Welt Black Tiger Garnelen


Zubereitung

Die Garnelen über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Zwiebel und Knoblauch pellen und fein hacken. Die Aubergine waschen, halbieren und mit reichlich salz bestreuen. Nach etwas 5min das Salz abwaschen - es entzieht der Aubergine einige Bitterstoffe. Die Pastinake schälen und in kleine Stücke schneiden. Etwas Öl in einem Topf erhitzen. Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten. Dann die Pastinake und die Aubergine hinzugeben. Alles kurz anschwitzen lassen und anschließend mit Rotwein ablöschen. Die passierten Tomaten, das Lorbeerblatt, Agavendicksaft, Aceto Balsamico, Thymian und Oregano hinzugeben. Das Sugo etwas würzen und für ca. 30min köcheln lassen.

Kurz vor Ablauf der Zeit die Garnelen waschen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen von beiden Seiten anbraten, bis sie rosa sind. Die Pasta in kochendem Salzwasser garen.
Garnelen zusammen mit der Pasta und dem Sugo servieren.



[Reklame]Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Rewe entstanden. Dies beeinflusst nicht meine Meinung zum Produkt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen