Freitag, 14. November 2014

Gebratene Nudeln mit Hot Chili

Gestern habe ich mal wieder ein schnelles Essen zubereitet. Neben den ganzen zeitintensiven Änderungen am Blogdesign musste ich mich mal wieder den Uni-Aufgaben zuwenden und hatte somit nur wenig Zeit fürs Kochen. Während ich tagsüber nur Lebkuchen genascht hatte - Schande über mein Haupt - knurrte mein Magen am Abend gewaltig. Gerade richtig kamen mir da die Nudeln, die ich vor ein paar Wochen im Asiashop gekauft hatte. In nur 3 Minuten sind sie fertig, ab in die Pfanne, etwas Gemüse dazu und schon hatte ich ein leckeres Abendessen.







Gebratene Nudeln mit Hot Chili


Zutaten

für 2 Portionen

100g Chunsi Weizennudeln (Qintian)

1 Glas Chinagemüse
1/2 Chinakohl
1/2 Zwiebel
4-5 EL dunkle Sojasoße
2-3 EL Hot-Chili-Soße
Salz/Pfeffer/Parikapulver
etwas Öl

Zubereitung

Die Nudeln nach Packungsanleitung für etwa 3 Minuten kochen, abschütten und beiseitestellen. Zwiebel und Chinakohl in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und beides kurz darin anbraten. Dann das Chinagemüse abgießen und ebenfalls hinzufügen. Alles etwa 3-4 Minuten anbraten. Dann die Nudeln hinzugeben, Soja- und Sweet-Chili-Soße darübergeben und alles würzen. Noch mal ein paar Minuten weiterbraten und schon ist es fertig.