Sonntag, 31. August 2014

Gnocchisalat mit getrockneten Tomaten und Rucola

Gestern war ich zu Gast bei einer Familienfeier meines Freundes. Trotz unbeständigem Wetter
 haben sich die Gastgeber für eine große Grillparty entschieden, bei der jeder etwas Leckeres mitgebracht hat. Als "Salatbeauftragte" habe ich aus diesem Anlass gestern meinen ersten Gnocchisalat zubereitet.

 Die Gnocchi habe ich nicht selbst zubereitet - warum auch - aus dem Kühlregal sind sie sehr lecker. Der mediterane Salat kam sehr gut an und ist, wie meine meisten Gerichte, wirklich leicht zuzubereiten. Glücklicherweise spielte dann das Wetter nach einem kurzen Regen doch noch mit und der Abend konnte nach reichlichem Essen mit einem schönen Lagerfeuer ausklingen. 






























Samstag, 30. August 2014

Kennt Ihr schon: My Dressingroom - Abwechslungsreicher, gesunder Salatgenuss

Nun melde ich mich endlich wieder zurück. In der vorlesungsfreien Zeit hat man doch mehr zutun als man denkt. Alle Freunde und Verwandte wollen besucht werden und eine kleine Auszeit zum Seele Baumelnlassen muss schließlich auch mal sein. Die freie Zeit eignet sich aber auch hervorragend, um neue Sache auszuprobieren. Als kleinen Nachgeschmack meines Blogevents möchte ich euch heute eine kulinarische Internetseite vorstellen, auf der ihr alles rund um das Thema Dressing findet.
 


Die Seite My Dressingroom* war Sponsor meines Events und hat mir angeboten, einige Dressings zu testen und euch diese dann vorzustellen. Zunächst möchte ich euch aber die Seite selbst vorstellen, da ich Konzept und Philosophie sehr ansprechend finde:
Sie sind der größte Onlineshop für leckere Dressings und liefern  täglich neuen, köstlichen und aufregenden Salatgenuss. Gerade wenn man mal wenig Zeit hat, um sich ein kreatives Dressings zuzubereiten oder auch etwas fürs Büro sucht, bietet die Seite einen einfachen Weg gesunde Dressings zu bestellen.


Samstag, 23. August 2014

Kalte Tage im Sommer - Apfel-Baiser-Torte

So langsam geht die Obsternte für dieses Jahr zu Ende. Die kalte Jahreszeit rückt schneller nah und wir haben schon an einigen Abenden den Ofen angeschmissen. Schade, dass der Sommer dieses Jahr recht kurz war, doch ganz habe ich die Hoffnung auf warme Tage noch nicht aufgegeben. Doch leider lässt vereinzeltes Laub im Garten auf ein rasches Folgen des Herbstes schließen. 



Donnerstag, 21. August 2014

Leckermäulchen

Der Kater bewacht schon mal die Erdbeerpflanzen, damit es nächstes Jahr wieder eine reichliche Ernte gibt. 


Dienstag, 19. August 2014

Heidelbeer-Eierlikörkuchen

Zum Geburtstag meiner Mutter habe ich letzten Freitag mal wieder einen Kuchen mit Heidelbeeren gebacken. Sie ist ein großer Heidelbeerliebhaber und damit mache ich ihr immer eine große Freude. Damit der Kuchen richtig schön saftig wird, gab es diesmal einen Eierlikörrührteig als Basis und damit auch die ganze Familie satt wird, habe ich gleich ein ganzes Blech gebacken. Für den Heidelbeerbelag habe ich Waldheidelbeeren aus dem Glas genommen. Sie sind schön klein und lassen sich angedickt gut auf dem Blech verteilen. Natürlich könnt ihr auch frische Heidelbeeren nehmen, die sind zurzeit ja reichlich im Angebot. Der Kuchen ist superschnell zubereitet und allen hat er geschmeckt.






























Sonntag, 17. August 2014

Zucchini-Senf-Schmand-Pfanne

Als begeisterte Köchin bin ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Zu Besuch bei meiner Großmutter konnte ich mich letztes Wochenende mal bewirten lassen und bekam eine leckere Gemüse-Hack-Pfanne serviert, mit Zucchini aus dem eigenen Garten. Als ich die Zutaten des Rezeptes gelesen hatte, war ich zunächst etwas skeptisch aber wer zweifelt schon an Omas Kochkünsten. 



Freitag, 15. August 2014

Butterkeks-Apfelmus-Eis

Ein Leben ohne Gefrierschrank ist möglich aber wirklich hart. In meiner kleinen Studentenbude habe ich leider keine Möglichkeit einen Gefrierschrank unterzubringen. Doch nun bin ich ein paar Tage bei meiner Familie und konnte meinem lang gehegten Wunsch nachkommen und selbst Eis machen. 




Montag, 11. August 2014

Frische Frühlingsrollen mit Hühnchen

Heute gab es bei mir ein asiatisches Abendessen. Während meines Aufenthaltes in Süd-Ost-Asien lernte ich dieses Gericht kennen und lieben. Die frischen Frühlingsrollen werden dort in leichter Variation an jeder Straßenecke verkauft. Besonders an warmen Tagen sind sie eine erfrischende Mahlzeit, die man mit beliebigen Soßen kombinieren kann. Im Gegensatz zu meinen sonstiges Rezepten, gibt es heute mal eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.


Samstag, 9. August 2014

Brombeer-Joghurt-Dessert

Vor ein paar Tagen habe ich es endlich gewagt. Ich schwang mich aufs Rad und suchte nach Brombeeren. Zusammen mit meinem Freund durchstreiften wir Wald und Wiesen, immer Ausschau haltend nach den schwarzen Beeren. Schnell wurden wir fündig und kämpften uns durch Dornen und Brennnesseln. Leider fiel die Ernte noch recht spärlich aus, da die Beeren entweder noch nicht reif oder schon vertrocknet waren . Für ein leckeres Dessert reichte es aber allemal.



Donnerstag, 7. August 2014

Die Gewinner stehen fest - 1. Blog-Event - "Dress To Impress"


So ihr Lieben, es ist soweit. Ich habe heute Lose vorbereitet, um die Gewinner meines ersten Blogevents zu ermitteln. Was mich besonders freut, ist: JEDER hat etwas gewonnen. Genau 35 Teilnehmer haben mir ein leckeres Dressing zugesendet, und somit gibt es für jeden einen Gewinn - das freut mich wirklich sehr! Damit ihr eure Preise zeitnah erhaltet, schickt mir bitte eure Anschrift an folgende e-Mail Adresse, damit ich alles organisieren kann.

inkbeginstoglow@gmail.com

Nochmals vielen vielen Dank für eure Teilnahme, auch an die zahlreichen Sponsoren und ganz viel Spaß mit euren Gewinnen!

Mittwoch, 6. August 2014

Bulgursalat mit Mirabellen und Kardamom

Heute kommt endlich wieder die Sonne zum Vorschein und ich bin euphorisiert durch die ganzen Rezepteinsendungen zu meinem Blogevent. Also habe ich heute einen leckeren Salat zubereitet. Bevor ich nun das ein oder andere Rezept ausprobiere, wollte ich zunächst meine noch vorhandenen Lebensmittel aufbrauchen. Bulgur steht schon einige Wochen im Regal und inspirierte mich heute zu einem sommerlichen Salat mit Mirabellen.



Dienstag, 5. August 2014

Zusammenfassung - 1. Blog-Event - "Dress To Impress"

Nun ist es endlich soweit. Mein erstes Blogevent ist zu Ende gegangen und ich kann euch all die tollen Rezepte präsentieren, die ihr kreiert habt. Einen Monat lang habe ich nach leckeren Salatdressings gesucht und bin sehr erfreut über die große Beteiligung. In den kommenden Tagen werde ich dann die Preise verlosen und die Rezepte der e-Mail-Teilnehmer publizieren. Ansonsten könnt ihr einfach auf das Bild des Dressings klicken und kommt direkt zum Rezept.

Es bleibt also spannend, doch nun erstmal die Zusammenfassung. In diesem Sinne viel Spaß mit den schönen Rezepten.









Die Zusammenfassung  - "Dress To Impress"



http://schlankmitgenuss.blogspot.de/2014/07/pesto-rosso-vollkorn-spaghetti-salat.html http://www.blogschokolade-butterpost.blogspot.de/2014/07/zitrusdressing-auf-fenchel-orangen-salat.html http://touche--a--tout.blogspot.de/2014/07/tomaten-salatsauce-tomaten-dressing.html http://siasoulfood.blogspot.de/2014/07/salade-lyonnaise.html http://leckerundco.blogspot.de/2014/07/apfelmus-dressing-fur-blattsalate.html http://nymphisrezeptewelt.blogspot.de/2014/07/curry-nudelsalat-mit-erdnussen.html http://jankessoulfood.blogspot.de/2014/07/willkommen-der-salatbar.html

Sonntag, 3. August 2014

Kuchen auf die Schnelle - Obstboden mit Mirabellen und Heidelbeeren

Endlich bin ich in meinen wohlverdienten Urlaub gestartet. Nach einer langen Fahrt in überfüllter Bahn und stickigem Bus, habe ich die Küste erreicht und genieße das durchwachsene Wetter. Natürlich kam gleich die Familie zusammen und ich habe es mir nicht nehmen lassen, auf die Schnelle noch einen Kuchen zuzubereiten. Da ich schon seit Ewigkeiten keine Mirabellen mehr gegessen hatte, habe ich beim Nachbarn schnell in Schälchen gekauft und diesen leckeren Obstkuchen gezaubert. Nicht nur optisch ein Hingucker, sondern auch geschmacklich ein Hit.




Ich denke, ein Rezept ist an dieser Stelle nicht notwendig. Natürlich könnt ihr den Boden auch selbst backen aber aus Zeitgründen habe ich mir das erspart. Das Ganze dann einfach mit Obst eurer Wahl belegen und mit einem Tortenguss abdecken. Blitzschnell kann so ein sommerlicher Kuchen serviert werden.