Sonntag, 28. Juni 2015

Bienenstich im Glas - Bienenstichcreme mit Mandelkrokant

Ihr habt Lust auf Kuchen aber keinen Elan bei sommerlichen Temperaturen den Ofen anzuschmeißen? Dann habe ich heute genau das Richtige für euch. Ein cremiger Bienenstich gehört definitiv zu meinen Lieblingskuchen aber zum Backen fehlt mir gerade einfach die Zeit. Also habe ich mir gestern einen leckeren Bienenstich im Glas gezaubert mit ganz viel "Füllung" - die ist ja sowieso das Beste am Kuchen. Dazu gab es natürlich noch süßes Mandelkrokant.





Dienstag, 23. Juni 2015

Wikingertopf mit Erbsen und Möhren

Heute zieht ein frischer Nordwind über den Blog und bringt diesen leckeren Wikingertopf mit sich. Schon vor langer Zeit habe ich dieses Gericht entdeckt und wollte es immer mal nachkochen. Vielleicht kennen einige von euch das Gericht auch aus der "bösen" Tütchenabteilung im Supermarkt. Nun ist es so, dass die liebe Sonja von "Amor&Kartoffelsack" gerade ein wunderbares Blogevent veranstaltet, bei dem es genau um diese Tütchen geht. Natürlich sollen diese nicht verwendet werden, sondern ganz ohne künstliche Aromen, Einzug in die Küche erhalten. So kam es, dass ich zum ersten Mal nach gefühlten Jahrzehnten mich der Tütchenwand näherte. Ich bin niemand, der diese Regale verteufelt aber es ist einfach so, dass ich der Meinung bin, sie nicht zu benötigen. Also suchte ich nun nach meinem Wikingertopf und schaute mir die Zutaten etwas genauer an. Schnell notierte ich mir die Zutaten, die ich verwenden wollte, packe die Tüte zurück ins Regal und sprintete nach Hause. Dort schreib ich mir in aller Ruhe auf, wie mein Gericht nun zubereitet werden soll.




Samstag, 20. Juni 2015

Mit Deepure* in den Sommer - Caipirinha-Eistee & Pfirsich-Thymian-Eistee

Wer fleißig meinen Instagramaccount oder meine Seite bei Facebook verfolgt, der hat vielleicht schon mitbekommen, dass ich vor einiger Zeit in Mailand war - natürlich auf kulinarischer Mission. Die Tasly Houlding Group lud mich und einige weitere Foodblogger zum "Internationalen Forum für die Branchenentwicklung im Gesundheitsbereich" ein. Dort ging es in erster Linie um die Wirkung von Tee in Bezug auf Gesundheit und bewusste Ernährung. Ich wusste schon vorher, dass die chinesische Tasly Houlding Group Tee exportiert und als begeisterte Teetrinkerin weckte das gleich mein Interesse. Während meines Studiums in China hatte ich schon einige asiatische Teesorten probiert und war gespannt, was es nun in Mailand zu entdecken gab. 




Dienstag, 16. Juni 2015

Pasta mit Brokkoli und Mandeln


Blitzschnell könnt ihr dieses leckere Nudelgericht zubereiten. Ich bin gerade total im Nudelwahn und neben den klassischen "Spaghetti mit Pesto" kam mir diese Alternative gerade recht. Wie passend, dass Sia Soulfood zurzeit nach leckeren Pastarezepten sucht. Da bin ich doch gerne mit dabei.




Sonntag, 14. Juni 2015

Die reinste Versuchung: Schokoladen-Chili-Tarte

Schokoholiker müssen jetzt ganz stark sein, denn diese Tarte ist die reinste Versuchung. Schon seit längerer Zeit schwirrte mir diese Kreation im Kopf herum aber ich habe immer nach einem passenden Anlass gesucht, um sie endlich zu testen. Nun friste ich meine Zeit am Schreibtisch und brauchte dringend Nervennahrung. Ab und zu knabber ich an einer Tafel Schokolade aber so richtig glücklich machte es mich nicht. Mein Gaumen sehnte sich nach einer Geschmacksexplosion - eine Belohnung und Beruhigung für meine Nerven. Da kam mir das aktuelle Blogevent von baking&more gerade recht. Isabell feiert mit ihrem Blog den 1. Geburtstag und sucht hierfür süße Leckereien. Alle guten Vorsätze und Ausreden wurden prompt über Bord geworfen und ich düste in den Supermarkt.





Donnerstag, 11. Juni 2015

Chinesischer Nudelsalat mit Gurke und Erdnussdressing

Heute zeige ich euch eine weitere Variante meines Lieblings-Nudelsalates. Vor etwas längerer Zeit hatte ich diesen chinesischen Nudelsalat bereits mit einem Cashewdressing auf dem Blog veröffentlicht. Das Rezept könnt ihr hier nachlesen. Die Kombination aus Nudeln, Gurke und Nussdressing hatte ich in China mehrmals in einem großen Shoppingcenter gegessen. Schon damals war ich großer Fan dieser Kreation und nach einiger Zeit wussten die Angestellten genau, was die blonde Europäerin bestellen möchte, wenn sie mal wieder hungrig am Stand lauerte. Sehr gut schmeckt es auch mit einer Sesamsoße. Der Salat ist wirklich schnell zubereitet und überzeugt durch seinen ungewöhnlichen Geschmack. Falls ihr ihn zum Grillen reichen wollt, passt er sehr gut zu Geflügelfleisch. Im Übrigen bin ich sehr glücklich über meine neuen, asiatischen Schälchen, die mir mein Bruder neulich zum Geburtstag schenkte. Sehen sie nicht hübsch aus?





Dienstag, 9. Juni 2015

Schnelles, mediterranes Fladenbrot mit Gemüse und Knoblauchöl

An diesem Wochenende hatte es mich ins sonnige Mailand verschlagen. Wer fleißig meine Facebookseite oder mein Instagramprofil verfolgt, der konnte dort einige Bilder meines kulinarischen Trips bewundern. Bald wird es dazu auch einen kleinen Bericht geben, da ich dort einen Teekongress besuchte.
Nun bin ich noch ganz verliebt in die italienische Küche und habe gestern Abend große Sehnsucht nach mediterranem Essen verspürt. Glücklicherweise lag in meinem Kühlschrank noch eine Dose mit Zucchini und Möhren, die in vor dem Wochenende in Knoblauchöl eingelegt hatte. Damit ich nun gleich mit dem Kochen beginnen konnte, habe ich das Fladenbrot mit Backpulver zubereitet. So spart man sich etwas Zeit und kann nach wenigen Minuten die warmen Teilchen genießen. Das Gemüse sollte jedoch etwas länger im Knoblauchöl ruhen, damit sich das Aroma besser entfalten kann.




Freitag, 5. Juni 2015

Kohlrabisalat mit Birne und Erdnussdressing

Heute bin ich mit meinem geliebten Fahrrad wieder etliche Kilometer durch die Stadt geradelt und habe meine riesige Liste an Aufgaben abgearbeitet. Es ist so wahnsinnig warm heute, dass ich dabei eigentlich gar keinen großen Hunger verspürte. So langsam komme ich jetzt aber zur Ruhe und entdeckte eben einen großen Kohlrabi im Kühlschrank, den mir ein Freund vor ein paar Tagen geschenkt hatte. Bei diesen Temperaturen ist ein Salat wohl immer eine gute Entscheidung und so verarbeitete ich den Kohlrabi zu dieser knackigen Kreation.