Samstag, 25. Juli 2015

Grüner Curry-Quinoasalat mit Zucchini und Bohnen

In meiner Küche tummeln sich gerade viele Päckchen mit Getreide, Reis und Nudeln. Das meiste habe ich bei Blogevents gewonnen und muss mir nun überlegen, was ich mit den schönen Sachen alles kochen kann. Unter anderem war auch ein Päckchen Quinoa dabei. Ich bin kein großer Fan von Getreide als Beilage aber als Salate mag ich sie sehr gerne - passt ja auch besser zur Jahreszeit. Da ich zudem gerne scharf und asiatisch esse, habe ich eine Variante mit grünem Curry ausprobiert. Das Ganze ist sehr einfach zuzubereiten und schmeckte mir außerordentlich gut. Falls ihr kein Quinoa im Haus habt, könnt ihr sicherlich auch ein anderes Getreide oder auch Reis verwenden.





Samstag, 18. Juli 2015

Backen ohne Backen - Joghurt-Kirsch-Torte

Es ist nun schon über ein Jahr her, dass mir eine Freundin zum Geburtstag ein neues Backbuch mit dem Titel "Backen ohne Backen" schenkte. Irgendwie habe ich nie die richtige Gelegenheit gefunden, mir die Rezepte genauer anzuschauen, denn meistens sind meine Kuchen schnell zubereitet, sodass ich es nicht für notwendig empfand, mir das Backen zu sparen. Bei den heißen Temperaturen, die gerade auch wieder in meiner kleinen Wohnung herrschen, fiel mir jedoch genau dieses Buch in die Hand, als ich mal wieder Lust auf etwas Süßes verspürte. Gerade die Kombination aus einer kalten Joghurtcreme und frischem Obst klang für mich wundervoll. Da es in dem Buch kein Rezept für einen Kuchen mit Kirschen gab, stöberte ich nur ein bisschen und schrieb dann selbst ein Rezept. Der Kuchen ist leicht zubereitet und schmeckt unheimlich lecker. Gerade, wenn er frisch aus dem Kühlschrank kommt, ist er im Sommer eine wunderbare Erfrischung.









Samstag, 11. Juli 2015

Grießquark mit fruchtigem Nektarinenmus

Vier sehr reife Nektarinen schlummerten heute Morgen in meiner Obstschale und warteten darauf, verzehrt zu werden. Viel zu schnell waren sie gereift und ich kam mit dem Essen nicht hinterher. Also musste ich mir eine Alternative überlegen, denn runzeliges Obst esse ich nicht sonderlich gerne aber wegschmeißen kommt auch nicht infrage. Also schälte ich kurzerhand die vier Früchtchen so gut es ging, pürierte alles durch und bereitete einen fluffigen Grießquark zu - schon stand ein perfektes Frühstück auf dem Tisch.




Donnerstag, 9. Juli 2015

Knusprige Mandel-Biscotti

Während der Prüfungszeit brauche ich einfach Zucker! Ohne ein Stückchen Schokolade oder einen leckeren Keks geht einfach gar nichts. Gestern war mein Zuckerhaushalt wieder im Keller und ich grübelte, welche Kekse ich schnell in den Ofen schieben könnte. Wie das dann so ist, hatte ich natürlich weder Butter, noch neutrales Öl im Haus. Also musste ich einen Keks ohne Fett backen und entschied mich für knuspriges Mandelgebäck. Die Kekse sind optisch nicht das Highlight geworden aber unglaublich lecker und haben etwa die Festigkeit wie Cantuccini.




Dienstag, 7. Juli 2015

Selbstgemachtes Zucchini Relish

Nach meinem leckeren Zucchini-Maisbrot folgt heute gleich noch ein Zucchinirezept. Auf meinem Blog findet ihr ja eher selten Posts zum Thema "Einwecken/Einkochen" aber heute hatte ich mal Lust, etwas Haltbares aus meinen Zucchini zu kochen. Zudem hatte ich noch ein paar getrocknete Tomaten und einige Chilischoten im Hause, die ich dafür gut verwenden konnte. Heute Morgen hüllte ich also meine Küche in einen Essignebel und kochte dieses leckere süßsaure Relish. Mir persönlich schmeckt es besonders gut zu Bratkartoffeln oder Brot. Nun muss ich mich aber noch zwei Wochen gedulden, bis es sein volles Aroma entfaltet hat.



Sonntag, 5. Juli 2015

Backen im Sommer: Zucchini-Maisbrot

Sommerzeit ist Gartenzeit und bestimmt wuseln die ein oder anderen von euch schon täglich im Garten umher und ernten fleißig Obst und Gemüse. Bei meiner Familie gab es immer reichlich Zucchini und deshalb möchte ich euch heute dieses leckere Zucchini-Maisbrot zeigen. Neben dem Rezept habe ich auch noch ein paar schöne Küchenprodukte für euch dabei. Durch einen lustigen Zufall schrieb mich vor einiger Zeit das kleine Unternehmen "klotzaufklotz"* an und fragte, ob ich nicht Lust hätte, ein paar Küchenutensilien zu testen. Ich habe mich sehr über das Angebot gefreut, denn ich bin ein großer Fan von Holzprodukten, weshalb mir das Fotografieren heute umso mehr Spaß machte.





Freitag, 3. Juli 2015

Frischer Koriander-Erdnuss-Quark mit Kartoffelecken

Schon seit ein paar Tagen schlummerte ein großer Bund Koriander in meinem Kühlschrank. Eigentlich wollte ich diese Woche eine asiatische Nudelsuppe kochen aber die heißen Temperaturen ließen mein Verlangen nach einer warmen Suppe ziemlich in den Keller sinken. Also musste ich mir eine Alternative überlegen und dachte schnell an einen erfrischenden Quark. Dazu gab es paar knackige Erdnüsse, ein paar leckere Kartoffelecken aus dem Ofen und schon war mein Abendbrot fertig. Wenn ihr auf eine warme Mahlzeit verzichten wollt, könnt ihr den Quark auch mit knackigem Gemüse kombinieren.