Sonntag, 22. Mai 2016

Frühlings Blog Hop in zartem Grün: Limettentörtchen mit Minzcreme

[Reklame] Heute ist es endlich so weit! Der Blog Hop geht in die zweite Runde! Im letzten Sommer habe ich bereits an der ersten Runde teilgenommen und weil es ein voller Erfolg war, wollen wir das Ganze in diesem Jahr wiederholen. Was ist ein Bloghop? Eigentlich ist es ganz einfach – zehn Blogger haben sich zusammengefunden, zu einem Thema gebacken, gekocht und tolle Preise für die Leser im Gepäck. All die wunderbaren Rezepte wurden zu einem schönen Moodboard zusammengestellt und ihr könnt nun alle Blogger besuchen, die Rezept begutachten, tolle Sachen gewinnen und auf jeden Fall ganz viel Spaß haben. Das nenne ich mal einen gelungenen Sonntag und bevor ich euch nun genau erkläre, wie ihr zu den Rezepten kommt bzw. wie ihr etwas gewinnen könnt, möchte ich noch ein wenig zu meinem leckeren, grünen Frühlingstörtchen erzählen.








Ja, das Thema für den Bloghop war nicht gerade einfach. Alles dreht sich um die Farbe "grün" - passend zum Frühling. Doch was soll man Grünes backen? Nach einem langen Brainstorming habe ich mir eine Kreation mit Minze in den Kopf gesetzt. Ich liebe Minze, denn es schmeckt herrlich frisch, intensiv, nach Frühling und weckt irgendwie Urlaubsgefühle. Beim Entwickeln des Rezeptes war ich fest davon überzeugt, dass die Minze meine Creme schön grün färben wird, denn auf Lebensmittelfarbe wollte ich in jedem Fall verzichten. Es ist einfach eine persönliche Einstellung, dass ich auf solche Zutaten beim Kochen und Backen weitgehend verzichten möchte.






Voller Hoffnung war ich dann aber ziemlich schnell enttäuscht, denn die Minze färbte gar nicht. Also musste ich mein Törtchen retten und schnell noch etwas Basilikum und Matchatee hinzugefügt, jedoch so wenig, dass es den Geschmack nicht verändert. Ich kann euch sagen, dass Törtchen schmeckt himmlisch! Eigenlob hin oder her aber es hat mich echt umgehauen und sowas habe ich in dieser Kombination noch nicht gegessen. Gerade im Sommer ist die Creme wirklich sehr erfrischend und schmeckt herrlich leicht. Dazu gab es dann noch diesen fluffigen Biskuit mit Limettenaroma - perfekt. Wenn ich nur daran denke, möchte ich sofort wieder ein Stückchen vor mir haben. Wer mich im Sommer besuchen kommt, wird sicherlich noch des Öfteren diese Kreation vorgesetzt bekommen!





Limettentörtchen mit Minzcreme 

Für eine kleine Springform

Zutaten


Für den Boden

4 Eier
100g Zucker
100g Mehl
1 Prise Salz
Abrieb 1 Bio Limette

Für die Creme

1 handvoll Minzblätter
10 Blätter Basilikum
1 TL Matcha
3 EL Milch
2 Blätter Gelatine
250g Mascarpone
200ml geschlagene Sahne
4 EL Zucker

Limettenscheiben und Minzblätter zum Verzieren


Zubereitung

Zuerst die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz relativ steif schlagen. Dann 60g des Zuckers einrieseln lassen und weiter schlagen. Kurz im Kühlschrank aufbewahren. Eigelb mit dem restlichen Zucker und dem Abrieb der Limette cremig rühren. Nun den Eischnee leicht mit dem Eigelb vermengen. Das Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben. So wenig wie möglich - es dürfen nur keine Mehlklümpchen mehr zu sehen sein.

Dann eine kleine Springform mit Backpapier auslegen und die Seiten einfetten. Den Teig vorsichtig einfüllen und verteilen. Dann für etwa 30-35min backen, bis er goldgelb ist. Am besten ihr macht noch eine Stäbchenprobe.

In der Zwischenzeit die Minze, den Basilikum und den Matcha zusammen mit der Milch sehr fein pürieren. Die Mischung mit der Mascarpone,  der geschlagenen Sahne und dem Zucker verrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dann in einem Topf oder der Mikrowelle vorsichtig bei geringer Hitze schmelzen. Zwei bis drei Löffel der Creme zur Gelatine geben und alles gut verrühren. Dann die restliche Creme unterrühren und im Kühlschrank etwa 60min fest werden lassen.

Sobald der Biskuit ausgekühlt ist, wird er in drei Teile geschnitten. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die Creme auf den unteren beiden Böden verteilen. Dann alles zusammensetzten und mit der restlichen Creme den Deckel verzieren. Zum Schluss habe ich das Ganze noch mit ein paar Limettenscheiben und frischen Minzblättern verziert.




Da ich das Thema so schwierig fand, war ich natürlich umso gespannter, was meine anderen lieben Blogger in ihren Küchen gezaubert hatten. Bis kurz vor Schluss mussten auch wir uns gedulden, bis wir das tolle Moodbord zu Gesicht bekamen und das möchte ich euch natürlich auch nicht länger vorenthalten. Eine tolle Auswahl oder? Da es beim Blog Hop nun auch darum geht, all diese kulinarischen Highlights zu entdecken, verlinke ich euch hier gleich mal den nächsten Beitrag. Da ich die Nr. 5 bin, geht es weiter zur Nr. 6 - der lieben Lixie von photolixieous. Falls ihr den vorherigen Beitrag auch noch nicht kennt, dann könnt ihr hier zurück zu Sandra's Tortenträumereien hüpfen.







Natürlich war das noch nicht alles! Am Anfang habe ich ja geschrieben, dass es auch noch etwas zu gewinnen gibt und zwar nicht nur einen Preis, sondern gleich zehn Stück! Hier seht ihr eine Übersicht aller Gewinne. Auf meinem Blog könnt ihr ein wundervolles Set handgestalteter Postkarten von Papier&Feder gewinnen. Alle Preise werden nach Ablauf des Bloghops verlost aber zum Teilnehmen müsst ihr auf ALLEN Blogs kommentieren. Ihr hopst also hin und her und schreibt uns eure Worte zum Rezept, zum Bloghop - was auch immer! Dann wandert ihr ins Lostöpfchen und habt die Chance auf einen der tollen Preise. Unten werde ich euch auch noch mal die ganzen Teilnahmebedingungen und die teilnehmenden Blogs auflisten.





Folgende Blogs nehmen teil

Ina Is(s)t



Teilnahmebedingungen

• Kommentiere bis einschließlich 29. Mai 2016 um 23.59 Uhr unter jedem Blogpost der zehn teilnehmenden Blogs (siehe Verlinkungen oder Banner).
Nur wer bei allen zehn Blogs kommentiert hat, wandert in den Lostopf, um einen der zehn Preise zu gewinnen.
 • Wer anonym kommentiert, muss einen Namen und eine gültige E-Mail-Adresse hinterlassen, damit der Kommentar gewertet werden kann.
• Teilnehmen kann nur, wer eine Versandadresse in Deutschland hat.
• Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
• Teilnehmen darf jeder ab 18 Jahren.
• Auf jedem Blog wird ein Preis verlost. Die Gewinner werden am 5.6.2016 auf dem jeweiligen Blog veröffentlicht.
• Nachdem der/die Gewinner/in bekannt gegeben wurde, hat diese/r eine Woche Zeit sich per E-Mail mit der Versandadresse an contact@bakingandmore.com zu melden. Geschieht dies nicht, wird neu ausgelost.
 • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
• Bei Teilnahme erklärt man sich damit einverstanden, dass der eigene Name im Falle eines Gewinnes veröffentlicht wird.
• Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder anderen Social Media Kanälen. 


Die wunderschönen handgemachten Postkarten von Papier&Feder hat gewonnen:

Tanjakochtundbackt

Herzlichen Glückwunsch dir!