Mittwoch, 8. November 2017

Beef in Stout with Herb Dumplings - Rinderfleisch in irischem Bier mit Kräuter-Klößen

Letztes Jahr war ich zum Wandern in Irland. 14 Tage lief ich entlang des Kerry Ways im Westen des Landes. Eine wunderbare Erfahrung, die ich nicht missen möchte. Sonne, Wind, Regen – alles war dabei und natürlich auch jede Menge Grün und Schafe!
Kulinarisch habe ich den 14 Tagen recht wenig entdeckt, denn wer zu Fuß unterwegs ist, ernährt sich meistens nur von Energieriegeln. Am Ende meines Urlaubs habe ich jedoch die irischen Buchläden geplündert und unter anderem auch ein „Irish Pub“-Kochbuch ergattert. Einige Rezepte habe ich schon ausprobiert und heute gab es diesen leckeren Eintopf. Besonders angetan haben es mir die „Herb Dumplings“ - würzige Kräuter Dampfklöße.




Mittwoch, 1. November 2017

Windbeutel mit süßer Persimon und Zimtcreme

[Werbung] Das ganze Jahr über freue ich mich schon auf die Persimon®-Saison. Neben der Mandarine ist sie für mich das Herbst- und Winterobst schlechthin. Neulich hatte ich nun eine e-Mail in meinem Postfach mit dem Betreff: "Keine ist wie du!" Klingt im ersten Moment vielversprechend und so war es auch. Bereits im letzten Jahr habe ich euch ein süßes Persimonrezept gezeigt und in diesem Jahr habe ich im Rahmen einer kleinen Blogger-Challenge noch eine süße Kreation gezaubert. Fünf Blogger haben ein ganz persönliches Rezept zur Persimon® zubereitet. Für die Challenge habe ich ein traditionelles Rezept für euch neu interpretiert. Windbeutel sind für mich ein echter Klassiker und zugleich eine schöne Kindheitserinnerung.


Windbeutel mit süßer Persimon und Zimtcreme, Rezept, Persimon, Kaki, Sharon

Windbeutel mit süßer Persimon und Zimtcreme, Rezept, Persimon, Kaki, Sharon

Windbeutel mit süßer Persimon und Zimtcreme, Rezept, Persimon, Kaki, Sharon

Freitag, 27. Oktober 2017

Schneller Apfel-Mandelkuchen mit Vollrohrzucker

Am Wochenende war ich zu Besuch bei einer lieben Freundin in Hamburg. Im Moment bin ich wirklich urlaubsreif, weshalb ich das Wochenende mit ihr zum Entspannen genutzt habe. Wir waren in der Therme, haben uns ein Konzert in der Philharmonie angeschaut und sind viel durch Hamburg spaziert oder geradelt. Morgens hab es immer ein leckeres Frühstück, mit frischen Börtchen und Obst vom nahe gelegenen Fischmarkt. Dabei erzählte sie mir, dass sie ihre Äpfel immer von ihrem Lieblingsbauern aus dem alten Land bezieht und schenkte mir gleich einen für die Heimfahrt. Dieser Apfel wanderte natürlich nicht in meinen Kuchen aber diente mir als Inspiration für einen süßen Nachmittagssnack.


Schneller Apfel-Mandelkuchen mit Vollrohrzucker, Apfelkuchen, Einfacher Apfelkuchen

Schneller Apfel-Mandelkuchen mit Vollrohrzucker, Apfelkuchen, Einfacher Apfelkuchen

Sonntag, 15. Oktober 2017

Süßes zum Sonntagskaffee: Einfache Marmorwaffeln

Schon seit Ewigkeiten hatte ich mal wieder Lust auf ein paar leckere Waffeln. Ich bin ja ein absoluter Waffelfan, da es schnell geht, frisch schmeckt und sich super kombinieren lässt. Die Idee für Marmorwaffeln schwirrte schon länger in meinem Kopf herum, denn genau so sehr wie ich Waffeln liebe, schwärme ich auch für Marmorkuchen. Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht und das tolle Muster der Waffeln beeindruckt eure Kaffeegäste im Handumdrehen. Dazu habe ich heute ein paar Rumkirschen meiner Mutter serviert. Sie hat ein absolutes Händchen für eingelegte Früchte. Besonders lecker sind auch ihre Amarenakirschen - da schwärmt die ganze Familie von. Ich persönlich esse kaum Sahne, weshalb ich nur die Früchte dazu gereicht habe. Wer mag, kann auch eine Schokosahne zubereiten.


Marmorwaffeln, Marmor-Waffeln, Rumkirschen, Rezept, Marmorkuchen, Ina Is(s)t

Marmorwaffeln, Marmor-Waffeln, Rumkirschen, Rezept, Marmorkuchen, Ina Is(s)t

Dienstag, 10. Oktober 2017

Kürbiscurry mit Kokos, lila Radieschen Kresse und Soja Spätzle [vegan]

[Reklame] In letzter Zeit gab es bei mir sehr oft vegane Rezepte zum Abendbrot. Ich bin ja bekanntlicherweise eine "Allesfresserin", habe aber für diverse Fotoaufträge viele vegane Rezepte entwickelt und gefallen daran gefunden. Generell koche ich ja sehr viele vegetarische Rezepte, weshalb mir vegane Küche nicht all zu schwer fällt. Nun habe ich vor kurzem ein neues Produkt entdeckt und dachte mir, dass man daraus ein schönes, herbstliches Gericht kochen könnte. Da natürlich gerade die richtige Saison dafür ist, gibt es ein würziges Kürbiscurry mit Kokos und Soja Spätzle. Nicht nur für Veganer sind diese Spätzle eine tolle Alternative, sondern auch für sämtliche Getreideunverträglichkeiten.





Sonntag, 8. Oktober 2017

Chinesische Mondkuchen mit roter Bohnenpaste zum Mondfestival / Chinese Mooncakes

Am 04. Oktober war das traditionelle, chinesische Mondfestival - 中秋節. Mein könnte es grob gesagt, als das fernöstliche Erntedankfest bezeichnen, bei dem gefühlt alle Chinesen durchs Land reisen. Neben dem Frühlingsfest ist es das zweit größte Volksfest in China. Natürlich gehört zu jedem Fest auch eine besondere Leckerei. Traditionell gibt es zum Mondfest auch die sogenannten Mondkuchen. Der Mürbeteig wird mit unterschiedlichen Rezepturen gefüllt und anschließend in eine Mondkuchen-Form gepresst. Die Form ist mit fernöstlichen Mustern oder Schriftzeichen verziert. Nun gibt es für den Mondkuchen eine große Bandbreite an möglichen Füllungen. Da die Mondkuchen ein eher aufwendiges Rezept sind, was aber unheimlich Spaß macht und auch ein schönes Geschenk ist, habe ich heute eine kleine Schritt-für-Schritt-Anleitung für euch erstellt.




Dienstag, 3. Oktober 2017

Lila Schmorkohl aus Spitzkohl mit rosa Pfeffer und gebrühter Bratwurst

Jedes Jahr im Herbst mache ich einen kleinen Freudentanz, denn endlich beginnt meine geliebte Kohlsaison. Ich kann mich nur wiederholen aber ich liebe Kohl einfach sehr. Ob als traditioneller Grünkohl, Schmorkohl, Kohlsuppe, Kohlroulade - mit allem kann man mich an den Tisch locken. Besonders toll finde ich dann natürlich ein paar neue Kohlexpemplare, die mir beim Einkaufen ins Auge stechen. Anfang der Woche habe ich dann einen lila "Camouflage-Spitzkohl" entdeckt, den ich gleich kaufen musste. Spitzkohl gehört sowieso zu meinen Lieblingen, da er besonders mild und nicht zu fest ist. Er eignet sich deshalb besonders gut für einen Krautsalat.


Lila Schmorkohl, Spitzkohl, rosa Pfeffer, gebrühter Bratwurst, Rezept

Lila Schmorkohl, Spitzkohl, rosa Pfeffer, gebrühter Bratwurst, Rezept

Sonntag, 1. Oktober 2017

Der Herbst ist da! Blogevent - "HochgeNUSS" vom 01.10-15.11.2017




[Reklame] Endlich ist er da - der Herbst! Es stürmt, regnet, Blätter fallen von den Bäumen und endlich hat man wieder Lust, sich am heimischen Herd ein Süppchen zu kochen. Hoch im Kurs stehen hierbei natürlich Kürbis, Äpfel & Co. Ich habe im Herbst aber ganz andere Lieblinge, die ich euch heute vorstellen möchte. Ob als Kuchen, leckere Cookies, im Salat oder als Suppentopping: Nüsse rocken den Herbst. Ich liebe alle Nüsse – Walnuss, Haselnuss, Mandel, Pistazie... Da ich mit meiner Liebe nicht alleine bin, möchte ich in diesem Herbst die Nüsse mit euch feiern und lade euch ganz herzlich zu meinem neuen Blogevent "HochgeNUSS" ein.


Nussecken mit Waldhonig und Brombeergelee, Nussecken, Rezept






 Thema sind diesmal 10 verschiedene Nüsse - HochgeNUSS! Bereits im vergangenen Jahr war mein "Beeren-Stark"-Event ein voller Erfolg, bei dem wir gemeinsam fleissig Rezepte zu sieben Beeren gesammelt haben. Bevor nun gleich das Grübeln beginnt, ob die Pistazie und Cashew wirklich eine Nuss sind: Nein! Wir sind beim Kochen nicht päpstlicher als der Papst, deshalb darf alles ins Essen, was im Volksmund als Nuss bekannt ist. Es darf beim Event gekocht, gebacken, gemixt werden - Hauptsache es wird nussig. Auf meinem Blog habe ich unzählige Nussrezepte gesammelt: Walnusspesto, Pistazienpudding, Mandelkuchen, Nussmüsli usw. Zum Auftakt des Events habe ich euch einen nussigen Klassiker mitgebracht: Nussecken!


Nussecken mit Waldhonig und Brombeergelee, Nussecken, Rezept

Nussecken mit Waldhonig und Brombeergelee, Nussecken, Rezept

Donnerstag, 28. September 2017

Essen im Büro #16 - Kürbisaufstrich mit Möhre und Five Spice Seasoning [vegan]

Es ist Kürbiszeit und ich gestehe gleich zum Anfang dieses Posts, dass ich heute erst zum zweiten Mal in meinem Leben einen Kürbis zubereitet habe. Unter Foodbloggern wird die Kürbiszeit extrem gehypte. Überall sprießen die Kürbisrezepte aus dem Boden und in dieser Woche habe ich mich hinreißen lassen, einen Kürbis mit ins Büro zu nehmen. Der Aufstrich ist denkbar einfach, muss beim Kochen nicht mehr beaufsichtig werden, sodass ihr es euch auf dem Sofa gemütliche machen könnt, während in der Küche der Kürbis gart. Ich habe diesmal einen Hokkaido genommen aber ihr könnt auch einen Butternuss oder einen Bischofsmütze verwenden.




Samstag, 16. September 2017

Schoko-Gugelhupf à la Birne Helene

Der Herbst ist nun vollends im Frankenland angekommen. Der Wind rauscht durch die Gassen und die ersten Blätter fallen auch schon von den Bäumen. An diesem Wochenende hat sich jedoch die Sonne noch mehr hervor getraut und uns einen schönen Herbsttag beschert. Während ich am letzten Wochenende so richtig in den Seilen hing und mich am liebsten mit Decke und Kaffee auf dem Sofa verkrümel hätte, strotze ich an diesem Wochenende vor Energie. Ich hab fleißig gekocht, geputzt, bin geradelt und als Belohnung gab es nun noch einen leckeren Kuchen. Wie immer ging ich nach meiner gewohnten Inspirationstaktik vor - was liegt noch in der Küche rum?! Heute waren es jede Menge Birnen und ich erinnerte mich, dass ich mit einem Freund früher öfters einen Birne Helene Kuchen gebacken habe. Schon war der Plan geschmiedet und der Ofen an!


Gugelhupf à la Birne Helene, Schokogugelhupf, Gugelhupf mit Birne, Birnen-Gugelhupf, Birne Helene



Sonntag, 10. September 2017

Softe Kokos-Rum-Kekse mit Kokosblütenzucker

Dieses Wochenende war wirklich frustrierend. Ich glaube, es liegt am Wetter. Am Samstag war es den ganzen Tag so dunkel, dass ich schon mittags das Licht anmachen musste und am Nachmittag hat es dann auch noch geregnet. Eigentlich bin ich kein wetterfühliger Mensch aber an diesem Wochenende ging meine Motivation ganz schön den Bach runter. Dabei habe ich eigentlich super viel zutun. Ich habe kräftig ausgemistet und wollte voller Tatendrang ein paar Sachen zum Verkauf ins Netz stellen. Heute ist es nun ein bisschen besser und ich habe als kleinen "Glücklichmacher" den Ofen angeschmissen. Beim Ausmisten habe ich Unmengen an Kokosmehl gefunden, das heute endlich seine Verwendung fand.




Sonntag, 3. September 2017

Afrikanische Hackbällchen mit scharfer Tomatensoße

[Reklame] Süß, scharf, fruchtig, würzig - heute zeige ich euch eins meiner liebsten Rezepte. Das Gericht habe ich zum ersten Mal für ein junges Start-Up in Nürnberg gekocht und seitdem gehört es zu meinem absoluten Favoriten. Die Hackbällchen werden mit Datteln und Cashewnüssen kombiniert. Die Tomatensoße wird durch scharfes Paprikamark sehr würzig und passt deshalb gut zu den süßlichen Hackbällchen. Dazu passt ein frisches Brot, Couscous oder Kartoffel. Gerade als Fingerfood sind die Bällchen auch wunderbar geeignet.




Donnerstag, 31. August 2017

Essen im Büro #15 - Nudelsalat mit gemischten Pilzen, Trüffelöl und Basilikum



Pilze, oder wie man hier in Franken sagt „Schwammerl“, gehören zu meinen Lieblingen in der Küche. Deshalb habe ich mir gedacht, dass die leckeren Knollen heute auch mal Einzug in die Rubrik „Essen im Büro“ erhalten. In meiner Büroküche hat sich in den letzten Wochen einiges getan und zur Freude aller Mitarbeiter gibt es endlich einen Kühlschrank. Gerade jetzt im Sommer ist das ein echtes Highlight gewesen. Der leckere Salat, den ich heute dabei habe, entstand eigentlich für eine kleine Grillparty. Meine Freundin hatte mich eingeladen und natürlich konnte ich nicht mit leeren Händen aufschlagen. Der Salat ist super schnell gemacht und bekommt durch das Trüffelöl eine feine Note- Essen im Büro de luxe.





Sonntag, 20. August 2017

Nektarinen Tarte mit Sauerkirschmarmelade und Gewürzblüten

Manchmal sind es wirklich lustige Zufälle, die mir einen Anstoß für ein neues Rezept liefern. Vergangenes Wochenende war ich zu einem Event in Köln eingeladen. Nach dem Event brachte mich ein sehr netter, rheinischer Taxifahrer zum Bahnhof und wir kamen während der Fahrt ins Plaudern. Kurz vor Ankunft am Bahnhof, erzählte er noch, dass er doch so viel Obst im Kofferraum hätte. Es war von einem anderen Event übrig geblieben und er würde es nicht mehr benötigen. Also bat er mir an, dass ich mir für die Fahrt doch etwas mitnehmen könnte. Da mir noch ein vierstündige Reise bevorstand, sagte ich nicht nein und griff mir gleich ein Netz voller Nektarinen. So schnell war ich stolze Besitzerin etlicher Nektarinen geworden.





Dienstag, 15. August 2017

Spaghetti mit grünem Paprika-Sonnenblumen-Pesto

Pesto ist irgendwie verschrien als absolutes Notfallessen. Nach der Tiefkühlpizza machen sich Küchenmuffel anscheinend besonders gerne über ein Gläschen Pesto Rosso oder Pesto Verde hier. Auch ich bin ein absoluter Pestofan aber dafür muss man sich wirklich nicht schämen. Viele Leute fragen mich immer, was es für Leckereien auf meinem Blog gibt, damit sie nicht schon wieder Nudeln mit Pesto essen müssen. Pah! Die Abwechslung macht's doch! Ich zeige euch heute ein besonders leckeres und einfaches Pesto, mit dem ihr ordentlich auftrumpfen könnt.




Donnerstag, 10. August 2017

Essen im Büro #14 - Bruschetta Sandwich mit gegrillter Aubergine und Fetakäse

 
[Reklame] Wenn es eine Sache gibt, die wohl jeder mit "Essen im Büro" verbindet - dann ist das Brot. Ich habe mich am Anfang etwas gesträubt, euch am Themendonnerstag eine Stulle zu
servieren. Da ich aber selbst ein totaler Brotliebhaber bin und auf der Arbeit ständig Brot,
verschiedende Aufstriche und Gemüse esse, habe ich mir überlegt, all meine Lieblingszutaten
heute in einem Sandwich zu kombinieren. Am liesten esse ich zu meinem Mittagsbrot Tomaten, weshalb diese heute die Hauptrolle spielen dürfen. Mein leckeres Bruschetta-Sandwich habe ich zudem mit gegrillten Auberginen, Feta und dem neuen Bio-Aufstrich "Toskana" von Allos kombiniert. "aufs Brot" bietet eine tolle, mediterrane Grundlage für diesen Gaumenschmaus.


Bruschetta Sandwich mit gegrillter Aubergine und Fetakäse

Bruschetta Sandwich mit gegrillter Aubergine und Fetakäse


Dienstag, 8. August 2017

Einfacher Kirschkuchen mit Schmand

Wenn ich in letzter Zeit etwas besonders gut kann, dann ist es Dinge vor mir her zu schieben. Es ist nun bestimmt schon drei oder vier Wochen her, dass ich diesen leckeren Kuchen gebacken habe. Alle zwei Tage sage ich mir: "Morgen! Morgen setzt du dich hin und schreibst das Rezept auf." Eine super Idee, das alles vor sich her zu schieben, denn nun sitze ich hier und muss meine grauen Zellen gewaltig anstrengen, um das Rezept noch zusammen zu bekommen. Da der Kuchen aber so herrlich frisch und lecker ist und ich mir bei den Bildern wirklich Mühe gegeben habe, muss ich nun in den sauren Apfel beißen. Vielleicht probiert ihn ja der ein oder andere Leser von euch aus und schreibt mir, ob das Resultat zufriedenstellend war.





Freitag, 28. Juli 2017

Hirse-Käse-Taler mit süß-saurem Paprika-Apfel Gemüse

Vor etwa zwei Wochen kam eine ganz wunderbare Nachricht ins Hause geflattert. Ich hatte vor einiger Zeit an einer Blogger-Koch-Challenge teilgenommen und tatsächlich den 1. Platz belegt. Es ging dabei um eine Rezeptentwicklung mit drei Zutaten: Hirse - Sojacreme - Mandelmus! Ein wirklich sehr spezielles Thema aber ich liebe ja Herausforderungen. Aus den drei Zutaten habe ich ein leichtes Sommergericht gekocht, das viel Energie liefert. Es gab "Mit Gemüse gefüllte Hirsebällchen mit Kräuter-Mandel-Dip." Die Bällchen schmecken sowohl aus dem Ofen, als auch aus dem Kühlschrank sehr gut. Man kann sie auch super am nächsten Tag mit ins Büro nehmen. Nun habe ich die Ehre ein paar tolle Einkaufsgutscheine an euch zu verlosen. Die Blogger Challenge wurde organisiert von Kaufland und genau dort, könnt ihr mit ein bisschen Glück euren nächsten Wocheneinkauf machen, ohne etwas dafür zu bezahlen. Wie ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr am Ende des Posts.





Samstag, 22. Juli 2017

Heidelbeer-Waffel-Smoothie mit Kokoschips

[Reklame] Ein sonniges Wochenende steht vor der Tür und ich habe mir heute ein ganz besonderes Frühstück gegönnt. Um ehrlich zu sein, bin ich von der Woche noch recht erschöpft und hänge etwas in den Seilen. Fast jeden Tag stand ein Termin an und heute klingelte der Wecker schon wieder recht früh, da viel auf der Agenda steht. Nach dem morgendlichen Kaffee ging es als Erstes ins Frucht- und Gemüsehaus. Unter der Woche schaffe ich es meistens nicht in den schönen Laden - in dem man Unmengen an Obst und Gemüse in allen Varianten findet. Eine schöne Alternative zum doch recht weit entfernten Markt. Da ich heute Morgen keine Lust auf ein großes Frühstück hatte, habe ich beschlossenen, einen leckeren Smoothie zuzubereiten. Zudem habe ich eine schöne neue Karaffe von Tchibo, die ich so gleich einweihen konnte.




Dienstag, 11. Juli 2017

Gelber Pflaumenkuchen mit Zimtstreusel und Kokosblütenzucker

Endlich mal ein Wochenende in den eigenen vier Wänden! In letzter Zeit war ich nur unterwegs und freut mich deshalb um so mehr, dass ich an diesem Wochenende mal entspannt meine Füße auf dem Sofa hochlegen konnte. Für einen erhöhten Wohlfühlfaktor sorgte dann noch dieser leckere Kuchen. Ich backe wahnsinnig gerne einfach nur zur Entspannung und da ich noch ein gutes Kilo gelbe Pflaumen im Obstkorb hatte, bot es sich an. Der Kuchen ist denkbar einfach, denn alles was man braucht, sind jede Menge Streusel und Obst. Sehr lecker ist der Kuchen übrigens auch mit Kirschen aber die hatte ich leider schon alle gefuttert. Im Herbst passen auch dunkle Pflaumen sehr gut.




Samstag, 8. Juli 2017

Tomatensalat mit weißen Riesenbohnen und Paprika

[Reklame] 27° sind es gerade in meiner Wohnung - viel zu warm! Eigentlich kann ich mich aber glücklich schätzen, denn draußen ist es noch viel heißer. In meiner kleinen Albauwohnung tut der Sandstein gerade sein Bestes und verschafft mir doch ein bisschen Abkühlung zum Arbeiten. Lust auf Kochen habe ich an solchen Tagen recht wenig aber wenn ich trotzdem die ganze Zeit von A nach B wusel, fängt mein Magen bald an zu knurren. Am liebsten esse ich dann einen Salat oder Brot. Da sie gerade Saison haben, sind Tomaten immer mit dabei. Tomatensalat gehört so oder so zu einem meiner liebsten Salaten, weil er super einfach zuzubereiten ist und toll schmeckt. Heute habe ich den Salat etwas gepimpt!


Tomatensalat mit weißen Riesenbohnen und Paprika, Hey Chimi, Dipster


Tomatensalat mit weißen Riesenbohnen und Paprika, Hey Chimi, Dipster