Dienstag, 3. Oktober 2017

Lila Schmorkohl aus Spitzkohl mit rosa Pfeffer und gebrühter Bratwurst

Jedes Jahr im Herbst mache ich einen kleinen Freudentanz, denn endlich beginnt meine geliebte Kohlsaison. Ich kann mich nur wiederholen aber ich liebe Kohl einfach sehr. Ob als traditioneller Grünkohl, Schmorkohl, Kohlsuppe, Kohlroulade - mit allem kann man mich an den Tisch locken. Besonders toll finde ich dann natürlich ein paar neue Kohlexpemplare, die mir beim Einkaufen ins Auge stechen. Anfang der Woche habe ich dann einen lila "Camouflage-Spitzkohl" entdeckt, den ich gleich kaufen musste. Spitzkohl gehört sowieso zu meinen Lieblingen, da er besonders mild und nicht zu fest ist. Er eignet sich deshalb besonders gut für einen Krautsalat.


Lila Schmorkohl, Spitzkohl, rosa Pfeffer, gebrühter Bratwurst, Rezept

Lila Schmorkohl, Spitzkohl, rosa Pfeffer, gebrühter Bratwurst, Rezept



Am Abend hatte ich bei dem Schmuddelwetter jedoch Lust auf ein klassisches Schmorkohlgericht. Normalerweise gibt es dann bei mir noch einen Kartoffelstampf dazu und etwas Speck. Da ich jedoch wenig Zeit hatte, habe ich die Kartoffeln gestrichen und einfach eine leckere Brühwurst dazu gekocht. Dafür braucht ihr nur ein paar feine Bratwürste, die gepellt werden und dann in siedender Brühe ziehen - ähnlich wie Weißwürste. Der Kohl wird natürlich mit reichlich Kümmel und etwas fruchtigem Essig abgeschmeckt. Dazu esse ich immer gerne noch einen Klecks Schmand oder saure Sahne.


Lila Schmorkohl, Spitzkohl, rosa Pfeffer, gebrühter Bratwurst, Rezept

Lila Schmorkohl, Spitzkohl, rosa Pfeffer, gebrühter Bratwurst, Rezept




Lila Schmorkohl aus Spitzkohl mit rosa Pfeffer und gebrühter Bratwurst


Zutaten

Für 2 Portionen

1/2 mittelgroßer Spitzkohl
1 Zwiebel
1 EL Butter
1 TL ganzer Kümmel
1 EL Zucker
3 EL Himbeer- oder Johannisbeeressig
ca. 200ml Gemüsebrühe
1 TL rosa Pfeffer
Salz

2 feine Bratwürste
500ml Fleischbrühe

etwas saure Sahne
Petersilie


Zubereitung

Den Kohl vom Strunk befreien und die Blätter in ca. 1cm dicke Streifen schneiden. Die Zwiebel pellen und fein hacken. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebel zusammen mit dem Kümmel anschwitzen. Dann den Kohl hinzugeben und ca. 5min anbraten, bis er etwas weich wird. Dann den Zucker hinzugeben und kurz erhitzen. Mit Essig und Brühe ablöschen und etwa 20-30min köcheln lassen. Den Pfeffer in einem Mörser zerstoßen.

Die Fleischbrühe zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. Die Würstchen pellen und in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden. Alles in die Brühe geben und 10min ziehen lassen. Den Kohl zusammen mit den Würstchen servieren. Den Pfeffer darübergeben - mit saurer Sahne und Petersilie servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen