Montag, 15. Januar 2018

Käsekuchen vom Blech mit Marzipanstreuseln und gemahlenen Mandeln

Gestern gab es endlich mal wieder einen klassischen Sonntagskuchen. Seit Weihnachten schlummerte in meiner Backkiste noch ein Päckchen Marzipan, das ich unbedingt noch für einen leckeren Kuchen verwenden wollte. Eigentlich war es für Silvester-Glücksschweinchen gedacht aber das Jahr verging die Zeit so schnell, dass ich keine Glücksbringer mehr backen konnte. Nun habe ich das Marzipan einfach für ein paar leckere Streusel verwendet. Am Samstag waren wir bei Freunden zum Essen mit Spieleabend eingeladen und mussten unser Auto am Abend stehen lassen - ja, der Wein war Schuld. Da am Sonntagnachmittag so herrliches Wetter war, spazierten wir also zu unserem Vehikel und gönnten uns zur Belohnung dann ein Stückchen Kuchen - ein perfekter Sonntagnachmittag.


Käsekuchen vom Blech mit Marzipanstreuseln und gemahlenen Mandeln, Rezept Käsekuchen Marzipan, Rezept Käsekuchen Blech

Käsekuchen vom Blech mit Marzipanstreuseln und gemahlenen Mandeln, Rezept Käsekuchen Marzipan, Rezept Käsekuchen Blech


  
Ich liebe ja Kuchen, die herrlich einfach sind. Das Schöne an dem Kuchen ist, dass ihr Boden und Streusel aus einem Teig herstellen könnt. Das Marzipan wird dabei gleich im Teig eingearbeitet. Dann wird ein Teil davon in die Form gedrückt, kurz vorgebacken und schon kann die cremige Käsekuchenschicht drauf. Den Käsekuchen habe ich nur mit ein bisschen Zitronensaft und Vanille abgeschmeckt. Nach 30min kommt der Kuchen aus dem Ofen und duftet herrlich. Am nächsten Tag fand ich ihn sogar noch besser, weil er dann so richtig durchgezogen hat und ein bisschen weich wird. Wer mag, kann neben Mandeln auch noch andere Nüsse einarbeiten.


Käsekuchen vom Blech mit Marzipanstreuseln und gemahlenen Mandeln, Rezept Käsekuchen Marzipan, Rezept Käsekuchen Blech

Käsekuchen vom Blech mit Marzipanstreuseln und gemahlenen Mandeln, Rezept Käsekuchen Marzipan, Rezept Käsekuchen Blech



Käsekuchen vom Blech mit Marzipanstreuseln


Zutaten

Für ein kleines Blech 30cm x 30cm

Für die Streusel

130g weiche Butter
100g Zucker
200g Marzipan
200g Weizenmehl
150g gemahlene Mandeln
1/2 Fläschchen Bitter Mandelaroma

Für die Käsekuchenmasse

600g Magerquark
100g weiche Butter
3 Eier
120g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
40g Speisestärke


Zubereitung

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und das Blech mit Backpapier auslegen. Butter und Zucker in einer Schüssel cremig rühren. Das Marzipan raspeln und zusammen mit dem Mandelaroma hinzugeben. Mehl und Mandeln mischen und mit der Buttermasse zu Streuseln verkneten. 2/3 der Streusel auf das Blech geben, gleichmäßig verteilen und zu einem Boden andrücken. Den Teig für 15min backen.

In der Zwischenzeit Butter, eier und Zucker cremig rühren. Die restlichen Zutaten - bis auf die Speisestärke - hinzugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren. Die Speisestärke darüber sieben und unterrühren. Den Boden aus dem Ofen holen und kurz abkühlen lassen. Dann die Käsekuchenmasse gleichmäßig darauf verteilen und die restlichen Streusel darüber geben. Den Kuchen für weitere 30-35min backen und nach etwa 20min mit etwas Alufolie abdecken, falls er zu braun wird.

Kommentare: